Begriffe und Abkürzungen

 

Die Finanzwelt im Allgemeinen verwendet gerne Abkürzungen, im Kontext mit Nachhaltigkeit umso mehr. Doch was bedeuten sie? Im Folgenden findest du eine Liste gebräuchlicher Begriffe und Abkürzungen. Sie wird laufend erweitert und lebt von deinen Anregungen!

CCS

Carbon Capture and Storage (Kohlenstoffabscheidung und -speicherung)

CO2-Intensität

ist der Kohlendioxid-Ausstoß im Verhältnis zum Umsatz. Die zepcon GmbH verwendet Daten der MSCI Weighted Average Carbon Intensity in Tonnen CO2 pro Mio. Umsatz in US-$.

COP

Conference of the Parties (UN-Klimakonferenz)

DNSH

Do No Significant Harm (Beinträchtige nicht wesentlich)

EDA

Ethisch Dynamischer Anteil
ist eine patentierte Kennziffer der Mountain View Data GmbH und gibt die Nachhaltigkeit von Investments (0 - 100) an. Mit dieser Kennziffer kann einfach und aussagekräftig die Nachhaltigkeit eines Portfolios berechnet werden. Der weltweit breiteste Aktienindex MSCI AC World hat bspw. einen EDA von 52 (Stand 01/2020).

ESG

englische Abkürzung für Environmental - Social - Governance
(Umwelt - Soziales - Unternehmensführung). Soll ausdrücken, ob und wie diese Punkte in den unternehmerischen Entscheidungen beachtet bzw. bewertet werden

E (Environmental, Umwelt) steht bspw. für:
Umweltschutz, Klimawandel, Ressourcenerschöpfung, Abfall, Verschmutzung, Abholzung des Waldes, Wasserverbrauch usw.

S (Social, Soziales) steht bspw. für:
Menschenrechte, (moderne) Sklaverei, Kinderarbeit, Arbeitsbedingungen, Arbeitnehmerbeziehungen usw.

G (Governance, verantwortungsvolle Unternehmensführung) steht bspw. für:
Bestechung und Korruption, Vergütung von Führungskräften, Vorstandsvielfalt und -Struktur, Lobbying und Spenden, Steuerstrategie usw.

ETF

Exchange Traded Fund (börsengehandelter [Index-]Fonds, der die Wertentwicklung eines Index, wie bspw. des DAX, abbildet. Im Gegensatz zu aktiven Investmentfonds wird die Titelauswahl nicht von einem Fondsmanager bestimmt.

FED

Federal Reserve (amerikanische Notenbank)

FNG

Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V.
wichtigste deutschsprachige (DACH) Vereinigung für Nachhaltige Investments

GRI

Global Reporting Initiative (Globale Initiative für Berichterstattung)

Greenwashing

Seit Nachhaltigkeit 'in' ist und zum Verkaufsargument wurde, werden unzählige Finanzinstrumente mit der Bezeichnung 'nachhaltig' versehen und 'grün gewaschen'. Allzu oft ist Greenwashing leider nur für Profis erkennbar.

ILO

International Labour Organization (Internationale Arbeitsorganisation)

IPCC

Intergovernmental Panel on Climate Change (Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimawissenschaften)

ISR

französische Abkürzung für Investissement Socialement Responsable (Sozial Verantwortliches Investieren) steht für die Berücksichtigung von ESG-Kriterien beim Investieren

KESt

Kapitalertragsteuer (auf Investments derzeit 27,5%)

MSCI

Morgan Stanley Capital International (amerikanischer Finanzdienstleister, u.a. Herausgeber vieler Indizes)

NFD

Non Financial Reporting Directive (Richtlinie für nichtfinanzielle Berichterstattung, verpflichtend für Unternehmen in der EU mit mehr als 500 MitarbeiterInnen)

OECD

Organisation for Economic Co-operation and Development (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)

PRI

Principles for Responsible Investment (Prinzipien für nachhaltige Investments)

PSB

Principles for Sustainable Banking (Prinzipien für nachhaltig Bankgeschäfte)

PSI

Principles for Sustainable Insurance (Prinzipien für nachhaltiges Versichern)

SASB

Sustainability Accounting Standards Board - steht für einheitliche (industriespezifische) Buchhaltungs- und Bilanzierungsvorschriften im Hinblick auf ein verlässliches Nachhaltigkeits-Reporting

SDG

englische Abkürzung für Sustainable Development Goals
(Nachhaltige Entwicklungs-Ziele) steht für die 17 Ziele des UN-Weltzukunftsvertrags 'Agenda 2030' aus 2015

SRI

englische Abkürzung für Socially Responsible Investment
(Sozial Verantwortliches Investieren) steht für die Berücksichtigung von ESG-Kriterien beim Investieren

TCFD

Task Force on Climate Related Financial Disclosures (Expertenkommission für klimarelevante Finanzberichterstattung)

TEG

Taxonomy Experts Group (Expertengruppe der Taxonomie)

Taxonomie

einheitliches Verfahren zur Klassifizierung; die EU-Taxonomie beinhaltet technische Kriterien, die für jede wirtschaftliche Tätigkeit festlegen, welche genauen Maßnahmen sie erfüllen muss, damit sie als nachhaltig gilt.

UNEP

United Nations Environment Programm (Umweltprogramm der Vereinten Nationen)

UNEP FI

United Nations Environment Programm Finance Initiative (Finanzinitiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen)

UNFCC

United Nations Framework Convention in Climate Change (Klima-Rahmenkonvention der Vereinten Nationen)

UNGC

United Nations Framework Convention in Climate Change (Klima-Rahmenkonvention der Vereinten Nationen)

UN[O]

United Nations [Organization] ([Organisation der] Vereinten Nationen)

USt

Umsatzsteuer (20%)

VPI

Verbraucherpreisindex

ÖGUT

Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik;