DATENSCHUTZ


Allgemeines 

Dein Vertrauen und die Sicherheit deiner Daten sind für die zepcon GmbH von größter Bedeutung. Das gilt selbstverständlich auch für den Umgang mit deinen Daten während deines Internetbesuches auf den ZEPCON GmbH-Webseiten. Diese Erklärung legt die Art und Weise offen, wie die ZEPCON GmbH mit personenbezogenen Daten umgeht, welche Informationen die ZEPCON GmbH sammelt und auswertet, und wie diese Informationen verwendet und verwaltet werden. Einzelne Seiten können Links und eingebettete Inhalte anderer Anbieter außerhalb der ZEPCON GmbH enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt, d.h. für diese Inhalte kann ich keinerlei Haftung übernehmen. 

Diese Erklärung gilt insbesondere für die Tätigkeiten der ZEPCON GmbH im Rahmen der Unternehmensberatung.

Für Tätigkeiten der ZEPCON GmbH im Rahmen der Vermögens- und Versicherungsberatung in Kooperation mit Swiss Life Select (VgV) gelten die Datenschutzbestimmungen der Swiss Life Select Österreich GmbH.
Diese findest du unter www.swisslife-select.at/home/footer/datenschutz.html

Die Datenschutzbestimmungen von Wix findest du unter https://de.wix.com/about/privacy


Anonymität und automatisch gesammelte Informationen

 

Wenn du unsere Webseiten nutzt, wird die ZEPCON GmbH grundsätzlich keine Informationen, insbesondere keine personenbezogenen Daten verarbeiten, die eine Identifikation deiner Person zur Folge hat. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur dann, wenn du diese auch freiwillig zur Verfügung stellst. Du kannst die ZEPCON GmbH-Webseiten aufrufen, ohne irgendwelche Angaben über deine Person zu machen. Der Aufruf und die Nutzung unserer Webseiten erfolgt daher anonym. 


Verwendung personenbezogener Daten 

Sollte ich Daten nicht aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Vertragserfüllung mit dir verarbeiten, dann tue ich dies unter der Voraussetzung, dass du zuvor der Verarbeitung – bei voller Kenntnis von Umfang und Zweck der Verarbeitung – zugestimmt hast. Du kannst eine erteilte Zustimmung jederzeit und mit Wirksamkeit für die Zukunft widerrufen. Eine Aufklärung über die Widerrufsmöglichkeit erfolgt im Zuge der Erteilung deiner Zustimmung. 

Mit deiner Zustimmung verarbeite ich Daten unter anderem zu folgenden Zwecken: 

  • um dir den ZEPCON GmbH Newsletter zur Verfügung zu stellen,

  • um Kundenzufriedenheitsumfragen durchzuführen mit dem Ziel, meine Beratungsqualität, Kundenorientierung sowie Service- und Produktangebot stetig zu verbessern,

  • um meine Kunden über laufende Aktionen und Veranstaltungen zu informieren.

 

Beachte bitte, dass du deine Einwilligung zur Verwendung für die genannten Zwecke jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kannst, indem du mir dies (unter Anführung des in der Einwilligungserklärung befindlichen Vermerks) 

  • per E-Mail an zepnik@zepcon.at oder

  • per Post an zepcon GmbH Rustenweg 5, 2320 Schwechat mitteilst.

 

Eine Übermittlung deiner personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich unter der Voraussetzung, dass du einer Übermittlung auch freiwillig zugestimmt hast. Eine Veräußerung deiner personenbezogenen Daten an Dritte oder eine anderweitige Vermarktung findet nicht statt. 


Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kannst du dich wenden? 

Die Datenverarbeitung erfolgt im Auftrag der 

ZEPCON GmbH
Rustenweg 5, 2320 Schwechat
Telefon: +43 (676) 42 78 221
E-Mail: zepnik@zepcon.at
Internet: www.zepcon.at
Firmenbuch: FN 463588 y - LG Korneuburg


Welche Daten werden verarbeitet, und aus welchen Quellen stammen diese Daten? 

Ich verarbeite personenbezogenen Daten, die ich im Rahmen der Geschäftsbeziehung von dir erhalte. Zusätzlich verarbeite ich Daten, die ich von Schuldnerverzeichnissen (KSV 1870 Holding AG, CRIF GmbH u.a.), aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Vereinsregister, Grundbuch, Medien) sowie aus dem österreichischen Makler Daten Satz (OMDS) zulässigerweise erhalten habe. 

Zu den personenbezogenen Daten zählen:

  • Namensdaten (wie Vorname, Nachname, etc.),

  • Daten zur Person (wie Alter, Geschlecht, Familienstand, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit),

  • Kontaktdaten (wie Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse),

  • Identifizierungs-/Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten),

  • Anlegerprofil (z.B. finanzielle Daten, Daten zur Risikobereitschaft),

  • Auftragsdaten (z.B. notwendige Daten im Zusammenhang mit Wertpapieraufträgen, Versicherungsanträgen, Finanzierungs- und Vorsorgeanträgen),

  • Dokumentationsdaten (z.B. Beratungsprotokolle),

  • Informationen aus der elektronischen Interaktion mit der ZEPCON GmbH (Korrespondenz, Cookies, IT Nutzungsdaten wie Verbindungsdaten und Logging-Informationen),

  • Verarbeitungsergebnisse der ZEPCON GmbH,

  • Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen.


Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten
verarbeitet? 
 
1. Verarbeitung zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten

 

Ich verarbeite deine Daten zur

  • Erfüllung der mit dir geschlossenen Beratungs- und Vermittlungsverträge, sowie

  • in vorvertraglichen Stadien (Vertragsanbahnung), bei deinen Anfragen zu meinen vermittelten Produkten, meinen Beratungs- und Serviceleistungen sowie zur Analyse deiner Vermögens-, Vorsorge-, Versicherungs-, Finanzierungssituation zur Empfehlung von Produkten und Leistungen.

 

Beispiel: Ich verarbeite die von dir zur Verfügung gestellten Daten über deine Vermögens-, Vorsorge-, Versicherungs-, Finanzierungssituation, um diese eingehend zu analysieren, sodass ich dir im Rahmen einer Beratung eine Empfehlung in Form von Strategien und Produktlösungen geben kann. 


2. Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen 

Ich verarbeite Daten zur Erfüllung gesetzlicher Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten (beispielsweise gem. § 59 ff WAG 2018, § 137f GewO, § 132 BAO, § 21 FM-GwG u.a.) 

Beispiel: Verhinderung von Geldwäscherei.
 

Ich bin aufgrund der Sorgfaltspflichten zur Verhinderung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung gesetzlich verpflichtet von dir auch Identifizierungs-/ Legitimationsdaten zu verarbeiten, insbesondere dann, wenn du in Wertpapiere oder kapitalbildende Lebensversicherungen investieren willst.

Anlegerprofil 

 

Ich bin im Zuge der Anlageberatung gesetzlich verpflichtet, von dir ein Anlegerprofil (also Daten zu deinen finanziellen Verhältnissen, deine Kenntnisse zu Produkten und deiner Risikoneigung) zu erstellen. Nur dann darf und kann ich dir ein geeignetes Investment empfehlen. 


3. Verarbeitung im Rahmen deiner Einwilligung 

 

Sollte ich Daten nicht aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Vertragserfüllung mit dir verarbeiten, dann tue ich dies unter der Voraussetzung, dass du zuvor der Verarbeitung – bei voller Kenntnis von Umfang und Zweck der Verarbeitung – zugestimmt hast. Du kannst eine erteilte Einwilligung jederzeit und mit Wirksamkeit für die Zukunft widerrufen. Eine Aufklärung über die Widerrufsmöglichkeit erfolgt im Zuge der Erteilung deiner Einwilligung. 

Mit deiner Einwilligung verarbeite ich Daten unter anderem zu folgenden Zwecken:

  • um dir den ZEPCON GmbH Newsletter zur Verfügung zu stellen,

  • um Kundenzufriedenheitsumfragen durchzuführen mit dem Ziel meine Beratungsqualität, Kundenorientierung sowie Service- und Produktangebot stetig zu verbessern,

  • um meine Kunden über laufende Aktionen und Veranstaltungen zu informieren.

Wer erhält deine Daten? 

Ich stelle deine Daten jenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung, welche diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie ggf. eines berechtigten Interesses benötigen. Darüber hinaus erhalten auch die von mir sonst beauftragten Auftragsverarbeiter (dies sind beispielsweise IT-Dienstleister) deine Daten, jedoch nur nach vertraglicher Vereinbarung zu Zwecken der Auftragserfüllung. 

Selbstverständlich gebe ich deine Daten an den jeweiligen Produktpartner weiter, um meiner Verpflichtung im Rahmen des mit dir geschlossenen Vermittlungsvertrags nachzukommen. Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung können auch öffentliche Stellen und Institutionen (beispielsweise die österreichische Finanzmarktausicht oder die Gewerbebehörde) deine Daten erhalten. Ich möchte dich darauf hinweisen, dass eine Datenweitergabe an sonstige Empfänger (Dritte) ohne deine Einwilligung grundsätzlich unterbleibt. 

Ich und die für mich tätigen Personen und Unternehmen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet, die sich aus vertraglichen oder gesetzlichen Bestimmungen ergibt (bspw. im Zuge von Wertpapiergeschäften gem. § 1 Abs. 1 Z 7 lit. b bis f BWG oder Wertpapierdienstleistungen gemäß § 3 Abs. 2 Z 1 bis 3 anvertraute Daten), sofern dieser Verschwiegenheitspflicht keine gesetzliche Auskunftspflicht entgegensteht oder du als Kund:in einer Offenbarung des Geheimnisses schriftlich einwilligst. 

Die Verschwiegenheitspflicht gilt weiters nicht, soweit die Offenbarung des Geheimnisses zur Klärung von Rechtsangelegenheiten aus dem Verhältnis zwischen mir als Beratungsfirma und dir als Kund:in erforderlich ist. 

Wie lange werden deine Daten gespeichert und verarbeitet? 

Grundsätzlich verarbeiten ich deine personenbezogenen Daten für die Dauer der gemeinsamen Geschäftsbeziehung, also von der Anbahnung über die Abwicklung bis zum Ablauf der von mir vermittelten Verträge. Es bestehen gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungs- und Dokumentationsvorschriften, die zu einer über die Dauer der Geschäftsbeziehung hinausgehenden Aufbewahrung (aufgrund von Verjährungsfristen) berechtigen oder verpflichten (z.B. Vorschriften aus dem Unternehmensgesetzbuch, der Bundesabgabenordnung, dem Wertpapieraufsichtsgesetz oder dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch). 

Welche Datenschutzrechte stehen dir zu? 

Dir steht ein Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, weiters ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts zu. Für die Ausübung deiner Rechte kontaktiere mich bitte unter: zepnik@zepcon.at 

 

Im Beschwerdefall kannst du dich an die Österreichische Datenschutzbehörde wenden. 

 

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42, 1030 Wien
Tel.: +43 1 52 152-25 69
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Bist du zur Bereitstellung von Daten verpflichtet? 

 

Solltest du mir bestimmte Daten, die ich zur Erfüllung meiner Beratungs- und Vermittlungsverträge benötige, nicht bereitstellen, so ist die Erfüllung nicht oder nur in eingeschränktem Ausmaß möglich. Selbstverständlich bist du nicht verpflichtet in die Verarbeitungen von Daten einzuwilligen, die keine Relevanz für die Vertragserfüllung oder Erfüllung gesetzlicher Vorschriften haben. 

Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling? 

Die ZEPCON GmbH führt im Zuge der Verarbeitung deiner Daten keine automatisierte Entscheidungsfindung durch. 

Stand: September 2021