Deine private Pensionsvorsorge

 

"Egal, wohin du möchtest, du wirst dein Ziel nur dann erreichen, wenn du eines hast!"


Wann wie viel?

Die entscheidenden Fragen für deinen Pensionswunsch lauten:

  1. wann möchtest du in Pension gehen?

  2. wie viel Einkommen möchtest du als Pensionst:in?


Inflation, Rendite und Lebenserwartung

Jetzt frage dich bitte noch

  • 3. mit welcher Inflationsrate möchtest du rechnen? Am besten bestimmst du deine persönliche Inflationsrate. Das kannst du sehr einfach bei der OeNB oder der Statistik Austria.

  • 4. mit welcher Rendite möchtest du rechnen?

  • 5. für wie lange sollte dein Geld in der Pension reichen?
    - siehe dazu auch Lebenserwartung

  • 6. soll am Ende deiner Lebenserwartung noch Geld übrig bleiben?


Einfache Berechnung

 

Wenn du all diese Fragen beantwortet hast, können wir unter Einbindung deines Pensionskontos idR. sehr genau berechnen, ob du dein Ziel erreichen wirst bzw. was du dafür tun müsstest! Das ist dann nur mehr einfache Finanzmathematik! Wenn du das einmal mit dem 'Zauberrechner' selbst gerechnet hast, weißt du, wovon ich spreche!

Geldformel_NEU.png

Dein Pensionskonto

 

Für alle Versicherten, die nach dem 01. Jänner 1955 geboren sind, wurde ein Pensionskonto angelegt, wo alle Versicherungszeiten bis 31.12.2013 als Kontoerstgutschrift erfasst wurden und alle Versicherungszeiten ab 01.04.2013 laufend berücksichtigt werden.


findest du

 

in der jeweils letzten Fassung unter www.meinesv.at mit Handysignatur.

SV_Service.png

Pensionswert

 

ist die Höhe deiner monatlichen Bruttopension (ohne jegliche Zu- und Abschläge!),

PWert.png

 

wenn du


keine weiteren Versicherungszeiten

 

mehr erwirbst, du die


Mindestversicherungsdauer erfüllst

 

d.h. 180 Versicherungsmonate - davon mind. 84 auf Grund von Erwerbstätigkeit - vorweisen kannst und


zum Regelpensionsalter in Pension gehst

Das Regelpensionsalter beträgt bei Männern 65 Jahre bzw. bei Frauen 60 Jahre.

Für Frauen erfolgt eine schrittweise Angleichung zwischen 2023 und 2033. 

Frauen, die nach dem 01. Juni 1968 geboren sind, können erst mit 65 Jahren in Pension gehen.


Der Pensionskontorechner

zu finden unter www.pensionskontorechner.at, ermöglicht die Abschätzung deiner künftigen Pension und die Entwicklung deines Pensionskontos. Dieser Rechner ist eine wirklich sehr gute Ergänzung zum Pensionskonto, denn er


ermöglicht eine Hochrechnung

der monatlichen Pensionsauszahlungen

  • Brutto/Netto

  • zu verschiedenen Zeitpunkten (inkl. Zu- und Abschläge)

  • mit veränderbarer Einkommensentwicklung

PKRechner.png

Grenzen bestehen

lediglich hinsichtlich

  • zukünftiger Aufwertungen (Ziel lt. ASVG ist Inflationsausgleich VPI)

  • zukünftiger Beitragsgrundlagen

  • Gesetzesänderungen (ASVG und EStG)​


Zu beachten

ist für eine korrekte Berechnung v.a. bei Einkommen über der Höchstbeitragsgrundlage,

dass deren Steigerungen in der Hochrechnung nicht berücksichtigt werden!


Erklärvideos

 

bitte sieh dir zu diesem und vielen anderen Themen meine Erklärvideos auf dem YouTube-Kanal an.