top of page
  • zepnik

Aus der Praxis: Vier Personen, vier Erfahrungen mit nachhaltiger Geldanlage

Aktualisiert: vor 20 Stunden

Was tun mit € 100.000,-?

Lisa, Max, Leo und Julia möchten mit ihren von der Oma geschenkten Sparbüchern über € 100.000,- etwas Sinnvolles tun. Den Tipp der Oma, einen Bausparer abzuschließen, verweigern alle vier, schließlich wäre das nicht mehr up-to-date wegen der Inflation und so und außerdem nicht nachhaltig. Damit haben sie grundsätzlich recht und den ersten wichtigen Schritt für ihren Vermögensaufbau gesetzt.

Doch was genau sie dabei erlebt haben und wie ihre Veranlagung aussieht, erzähle ich dir in Folge in vier Kurzgeschichten - stay tuned!


Analysen der Ergebnisse

Dazu gibt es jeweils eine


  • ZEPCON-Finanzanalyse, wo ich auf die allgemeinen finanziellen Auswirkungen, Fallstricke etc. eingehe sowie eine

  • ZEPCON-Nachhaltigkeitsanalyse, wo insbesondere das Thema Nachhaltigkeit beleuchtet wird und schließlich eine kurze

  • Zusammenfassung.


Unsere Teilnehmer:innen

Lisa

Lisa

hat sich mit Geldfragen noch nicht wirklich beschäftigt. Auf Anraten ihrer Oma, doch wenigstens zum Bankberater ihrer Hausbank zu gehen, tut sie das auch…


Max

hat sich im Internet schon eine Zeit lang mit Geldfragen und Geldanlagen beschäftigt. Er hat dort z.B. gelesen, dass es für Anleger:innen entscheidend wäre, die Kosten und v.a. die Verluste niedrig zu halten. So ist er auf eine digitale Vermögensverwaltung gestoßen…



Leo

hat viel Zeit investiert, um sich schlau zu machen. Er hat etliche YouTube Kanäle abonniert, schließlich ein Online-Seminar gebucht: Das Geld, das er dafür bezahlt hat, werde sich in kürzester Zeit amortisieren! Die € 960,- waren gut investiert: Er weiß jetzt, dass es super easy ist, selbst Vermögen anzulegen und aufzubauen...


Julia

möchte sich nicht wirklich mit Geld und Finanzen auseinandersetzen. Sie hört sich im Freundeskreis um, was die für Erfahrungen gemacht haben. Da erzählt eine Freundin von Robert Zepnik und wie zufrieden sie dort wäre. Sie schaut sich deshalb die Website und die LinkedIn-Beiträge von ZEPCON an. Zuerst zögert sie noch, Termine ausmachen ist nicht so ihres. Doch dann...



Empfehlung


Falls dir eine der beschriebenen Situationen bekannt vorkommen sollte, melde dich einfach und wir sehen uns deine gerne gemeinsam an!

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page